WEY-ZUNFT LUZERN

Die Wey-Zunft der Stadt Luzern bildete sich 1925 mit dem Ziel, die Luzerner Fasnacht neu zu aktivieren. Die Zunft setzt sich aus aktiven Zünftlern sowie aus den Altzunftmeistern und Zunftrittern (Ehrenmitglieder) zusammen. In der Regel sind dies gesamthaft über hundert stimmberechtigte Zünftler.

Das Motto der Wey-Zunft Luzern lautet:
<<Geselligkeit und Narretei - Wohltätigkeit sei mit dabei>>

Hauptaufgabe ist die Förderung der Luzerner Fasnacht durch die Teilnahme an den Luzerner Fasnachtsumzügen, die Herausgabe der Fasnachtszytig KnallFrosch und die Mitarbeit im Lozärner Fasnachtskomitee (LFK). Der Güdismontag ist der Ehrentag der Zunft. Dies dokumentiert sich durch die Wey-Tagwache und die Integration der Zunftmeisterkutsche in den traditionellen, von den vier LFK-Zünften und Gesellschaften veranstalteten Fastnachtsumzug.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

11. Juli 2022: Mondscheinfahrt Schiff Ahoi zum Mathisli

Ein Schiff wird kommen, Wey-Zunft auf grosser Fahrt

Gut gelaunte Zünftler und das VK 2022 trafen sich vor dem KKL zur «Mondscheinfahrt» am 11. Juli. Wunderschönes Wetter kündigte bereits die kommenden Hitzetage an und bescherte uns einen tollen Abend.

Um 18.07 Uhr am Landungssteg Nr. 3 wurden die Leinen gelöst. Eine gemütliche Fahrt führte die muntere Gesellschaft mit dem «Shuttle-Schiff» der SGV den Ufern des Vierwaldstättersees entlang bis zur Haltestelle Kehrsiten-Bürgenstock.

Im Gegensatz zu den vergangenen 2 Jahren, war das Schiff wieder sehr gut besucht von einheimischen und Touristen, so dass die Zünftler sich einen Platz suchen mussten und nicht wie in den letzten 2 Anlässen das Schiff fast nur für die Wey Zunft in den See stach.

Dort angekommen, ging man zu Fuss hoch - Richtung Restaurant "Mathisli".

Auf halber Strecke durften wir die Schöne Aussicht und den lauen Sommerabend geniessen bei einem Glas Weisswein oder einem kühlen Bier, herzlichen Dank an den offerierten Apéro von AZM Jost und Hedy Hammer.

Gestärkt wurden auch noch die letzten Meter zurückgelegt und die Gesellschaft platzierte sich an den Tischen bei herrlichem Sommerwetter.

Das Vergnügungskomitee unter der Leitung von VKP Markus Theiler - war dafür besorgt, dass das grandios schmeckende Abendessen inklusive Dessert an die Tische gebracht wurde. Zuerst durften wir einen leckeren Sommersalat geniessen gefolgt von einem Braten mit Kartoffelstock und Gemüse.

Abgerundet wurde das Ganze mit einem Hausgemachten Zwetschgenweihen.

Der grossartige Präsident Bruno Spörri bedankte sich bei den Organisatoren sowie dem VK 2022 für diesen tollen Anlass und zeigte sich hocherfreut über diese grosse Beteiligung von Zünftlern.

Die «Mondscheinfahrt» endete um 23 Uhr in Luzern, die Überfahrt wurde nochmals für Interessante Gespräche genutzt und manch Einer lobte unser wunderschönes Luzern, das ja jede Feriengelüste ebenfalls wunderbar befriedigen kann. Ein grosses Dankeschön gebührt dem Vergnügungskomitee unter der Leitung von Markus Theiler für die Organisation des gemütlichen Abends und dieser schon traditionellen Mondscheinfahrt auf dem Vierwaldstättersee. Ahoi bis zum nächsten mal.....

Text/Fotos: Kusi Fischer

07. März 2022: Eindrücke vom Güdismontag

Zunftmeister 2022

Zunftmeister 2022 mit Weibel

Weibel: Christian Lampart

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.